INEOS @ Gladbeck

30.01.2019

INEOS Phenol Radler strampelten 3000 € Spendengelder zusammen

Marlies Niederhöfer und Geschäftsführer Benie Marotz von der INEOS Phenol mit Alexandra Rose und Anja Jansen-Terbove vom Kinderhospizdienst v.l

Mehr als 1.000 Beschäftigte von INEOS haben in 56 Teams während der Tour de France an der INEOS Tour de France Challenge teilgenommen. Dabei ging es darum, dass jedes Team am Ende der Tour insgesamt mindestens 3.351 Kilometer zusammen per Rad zurücklegt – genauso viele Kilometer, wie die Tourstrecke tatsächlich lang ist. Als Auszeichnung für diese sportliche Leistung sollte dann dem Team 1000 € als Spende für eine karitative Einrichtung zur Verfügung gestellt werden.
Drei Gladbecker Teams mit zusammen 49 Radfahrern nahmen ebenfalls am Wettbewerb teil und legten insgesamt 16.843 km zurück.
Die Gladbecker Radfahr-Teams fuhren 6199 km, 5633 km und 5011 km und konnten damit die Mindestanforderung von 3.351 km deutlich übertreffen, weshalb die Gladbecker Fahrer nun die Möglichkeit hatten, dem Kinderhospiz Gladbeck 3.000 € zu überweisen. Nun konnte durch Benie Marotz, Geschäftsführer der INEOS Phenol in Gladbeck, dem Kinderhospiz sozusagen der „Scheck“ überreicht werden.